Polina Sova auto-portrait editorial for Vogue Germany

Polina Sova auto-portrait editorial for Vogue Germany

Das Leben im Jetzt: So sieht es aus, wenn sich Model Polina Sova in der Quarantäne selbst inszeniert.

Fotostrecken können gerade nicht in Teams entstehen, weshalb Selbstporträts immer mehr in den Fokus rücken. Für uns hat Fotografin und Model Polina Sova jetzt Alltags-Situationen aus der Quarantäne poetisch dargestellt, zuhause in Berlin.

“Es gibt Selbstporträts und es gibt Selfies. Beides ist auf Social Media zu finden”, meint Polina Sova. “Für mich liegt der Unterschied darin, dass hinter Selbstporträts ein Konzept steht, ein Motiv, das ein künstlerisches Verlangen ausdrückt”. Sova arbeitet als Model und als Fotografin. Manchmal ist sie auch beides gleichzeitig, so wie jetzt in einer Fotostrecke, die sie zusammen mit dem Stylisten Tim Tobias Zimmermann für VOGUE umsetzte. Zimmermann war per Telefon am Tag des Shootings zugeschaltet, die Looks hatte er vorher zusammengestellt und zu ihr nach Hause geschickt.

MIRRRS MODELS
Neuer Pferdemarkt 23
20359 Hamburg

+49 162 4374866   models@mirrrs.com

Get in touch

WE HANDLE IT WITH CARE. LOOKS MAY CHANGE. CHARISMA NOT. WE DISCOVER RAW TALENTS AND DEVELOP THEM FOR A SUSTAINABLE CAREER WITH LONG-TERM SUCCESS. BECAUSE MODELLING ISN’T ABOUT EPHEMERAL MOMENTS. ALL THE PROFESSIONALISM ASIDE, PRESSURE SHOULD NOT REIGN SUPREME. WE THINK IF WE CAN TAKE GOOD CARE IN THE CONFIDENCE AND IN AN HONEST ATTITUDE, EVERYTHING WILL TAKE CARE OF ITSELF IN THE END.